Initiative

“You never change things by fighting the existing reality. To change something, build a new model that makes the existing model obsolete.”

(Buckminster Fuller)

Video abspielen

Stellst Du Dir zur Zeit auch immer öfter die Frage, ob die aktuelle Form der Führung noch die richtige ist, ob sie noch zeitgemäß ist?

Fragst Du Dich auch, ob wir alle uns mit dieser permanenten Effizienzsteigerung, Prozessoptimierung und Gewinnmaximierung nicht irgendwie verrannt haben? Und denkst Du auch, dass gerade JETZT in diesen turbulenten Zeiten der Moment gekommen ist, um mal ein paar grundsätzliche Fragen an die richtige Führung zu stellen und Ausschau zu halten nach einem neuen, einem besseren Modell für die Gestaltung, Lenkung und Entwicklung von Organisatonen?

Albert Einstein hat einmal gesagt, dass man Probleme niemals mit derselben Denkweise und denselben Methoden lösen kann, durch die diese Probleme erst entstanden sind. Wenn also immer mehr Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter innerlich kündigen, wenn Führungskräfte ausbrennen und im Unternehmen die Gewinnorientierung dominiert statt der Kunden- und Wertorientierung, dann läuft doch was schief, oder?

Wir haben uns also darangemacht und überlegt wie ein neues Managementsystem aussehen könnte. Ein System, mit dem bessere und nachhaltigere Entscheidungen getroffen und dann auch wirklich umgesetzt werden können. Mit dem echte Motivation und Begeisterung von Mitarbeitenden und Führungskräften durch Sinnstiftung und gemeinsame Ziele erreicht wird. Und mit dem neue Freiräume geschaffen und der Blick auf das Wesentliche wieder geschärft werden kann.

Herausgekommen ist dabei die DECIDER Methodik. In einem jährlichen Zyklus wird dabei die gesamte Intelligenz der Organisation genutzt um systematisch alle wesentlichen Engpässe zu beseitigen und die besten Chancen zu nutzen. Schritt für Schritt erhöht sich dabei der Reifegrad des Unternehmens und auch die ambitioniertesten Ziele werden erreicht.

Manager

  • kontrollieren
  • machen sich unentbehrlich
  • arbeiten im System
  • verwenden KPI (Key Performance Indicators)
  • sitzen in Meetings
  • Vertrauen auf die Intelligenz externer Berater
  • präsentieren Zahlen
  • kümmern sich um das „Was“ und das „Wie“
  • führen input-orientiert
  •  

DECIDER

  • steuern
  • machen sich überflüssig
  • arbeiten am System
  • verwenden KPI (Key Pride Indicators)
  • sitzen auf einer Bank in den Bergen
  • Vertrauen auf die Intelligenz Ihrer Leute
  • erzählen Geschichten
  • kümmern sich um das "Warum"
  • führen output-orientiert
  •  

Die sieben Phasen in einem DECIDER-Zyklus folgen einem fest definierten Ablauf und lassen sich gut anhand einer Bergbesteigung erläutern.

In der ersten Phase definierst Du den Zweck und die langfristigen Ziele Deines Vorhabens. Dann geht es darum, die richtigen Leute mit den erforderlichen Fähigkeiten auszuwählen. Phase drei dient der genauen Analyse, einem Check der aktuellen Rahmenbedingungen und Anforderungen und in Phase vier werden gemeinsam die vorhandenen Schwachstellen identifiziert, aber auch neue Möglichkeiten gesucht. In der Design-Phase wird in einem mehrtägigen Intensiv-Workshop konkret das Vorgehen zur Zielerreichung bestimmt und die Route festgelegt. Danach heisst es dann Start frei und es geht an die konkrete Umsetzung des Plans und der nötigen Maßnahmen und Projekte. Und in der siebten und letzten Phase wird der ganze Prozess immer wieder reflektiert und am Ende das gemeinsam Erreichte auch gebührend gefeiert.

Wir bieten Dir an, Dich in diesem Prozess zu begleiten. Für jede Phase im DECIDER können wir sehr wirksame Werkzeuge bereitstellen und mit der DECIDER App sorgen wir für ein Höchstmass an Information, Verbindlichkeit und Transparenz.

Wir wollen Managerinnen und Managern dabei helfen, DECIDER zu werden und bessere Entscheidungen zu treffen. Zum Wohl der Mitarbeitenden und Führungskräfte, zum Wohl der Unternehmen und zum Wohl der Gesellschaft, die für ihren Fortbestand auf nachhaltig und verantwortungsvoll handelnde Unternehmen zwingend angewiesen ist.